Prosieben Galileo – Insektenfarm für die Küche

farm432 farm433 farm434 1

klick auf die Fliegen

Die Welternährungsorganisation schätzt, dass die Weltbevölkerung bis 2050 auf über neun Milliarden Menschen ansteigen wird. Um dann das Ernährungsproblem in den Griff zu kriegen, muss auch die westliche Welt Insekten in ihren Nahrungskatalog aufnehmen. Die österreichische Industriedesignerin Katharina Unger hat die erste Insekten Zuchtstation für die heimische Küche entwickelt. Eine Mischung aus Mini Ufo und Aquarium.  

Advertisements

Kategorien:Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s